Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allen unseren Geschäftsbeziehungen liegen nachstehende allgemeine Geschäftsbedingungen - im folgenden kurz AGB genannt - zugrunde. Anderslautenden allgemeinen Geschäftsbedingungen von Kunden wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Wenn diese AGB von Verbraucher sprechen, so gelten die diesbezüglichen Bestimmungen nur Verbraucher, nicht aber auch für Unternehmer. Die Bestimmungen in den AGB gelten insoweit, als nicht zwingende Vorschriften (z.B. für Verbraucher) dem entgegensprechen.

 

Angebot | Informationen bei Vertragsabschluss 

Sämtliche Angebote sind freibleibend und verpflichten uns nicht zur Leistung. Vor Abgabe eines An- botes über den Webshop von Kempter7 wird der Verbraucher über die technischen Schritte informiert, die zum Vertragsabschluss führen. Der Vertragsabschluss ist nur in deutscher Sprache möglich. Der Vertragstext (Bestellungsbestätigung) wird unverzüglich, spätestens jedoch am nächsten Werktag dem Verbraucher per Email zugesandt, wird danach von KinesioWear aber nicht weiter gespeichert.

 

Storno | Rücktritt

Verbraucher sind berechtigt, vom Vertragsangebot bis zum Zustandekommen des Vertrages zurück- zutreten. Nach Zustandekommen des Vertrages kann der Verbraucher innerhalb einer Frist von einem Monat vom Vertrag zurücktreten. Die Frist beginnt mit dem Tag des Eingangs der Ware beim Verbraucher. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesandt werden. Im Falle des Rücktritts ist die Ware gemeinsam mit der Rücktrittserklärung – in der Originalverpackung – auf Kosten des Käufers zurückzusenden. Vom Rücktrittsrecht ausgeschlossen sind Maß- und Sonderanfertigungen und bereits benutzte Artikel.

 

Lieferung  | Transport | Gefahrtragung | Fristen

Mangels ausdrücklicher und schriftlicher abweichender Vereinbarung gelten unsere Waren im Hin- blick auf die Gefahrtragung als „ab Werk“ (Werk = Kempter7 - Hard) verkauft, selbst wenn die Lieferung frei Bestimmungsort mit eigenem oder fremdem Fahrzeug oder in Teilen erfolgt. Teillieferungen sind zulässig. Unsere Angaben über Lieferfristen gelten als annähernd und sind grundsätzlich unverbindlich. Ansprüche des Kunden auf Schadenersatz wegen verspäteter Erfüllung sind ausgeschlossen.

 

Mängelrügen  |  Gewährleistung  |  Haftung

Wir leisten Gewähr für die vertragsmäßige Beschaffenheit unserer Produkte. Mängelrügen sind bei sonstiger Unwirksamkeit unverzüglich, spätestens aber binnen 7 Tagen nach Erhalt der Ware schriftlich mittels eingeschriebenen Briefes vorzunehmen. Der Verbraucher hat bei Mängeln das Recht auf Umtausch oder Verbesserung. Es gilt das Datum des Poststempels. Der Kunde hat nachzuweisen, dass der Mangel im maßgeblichen Zeitpunkt, das ist der Zeitpunkt des Gefahrenüberganges, bereits vorhanden war. Kempter7 kann die berechtigten Gewährleistungsansprüche nach ihrer Wahl außer durch Umtausch oder Verbesserung auch durch Preisminderung oder Wandlung befriedigen. Geringe Abweichungen in den Massen oder Farben berechtigen nicht zur Beanstandung. Erfolgt die Mängelrüge nicht rechtzeitig oder nicht in der angeführten Form, so gilt die Ware als genehmigt.

 

Zahlung

Zahlungen werden über PayPal für uns abgewickelt.

 

Eigentumsvorbehalt

Die von uns gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen, baren Einlösung sämtlicher Verbindlichkeiten aus der Geschäftsverbindung, einschließlich eines etwaigen Kontokorrent-Saldos in unserem unbeschränkten Eigentum.

 

Erfüllungsort  |  Gerichtsstand  |  Anwendbares Recht

Erfüllungsort für Lieferung und Zahlung ist Hard; dies auch dann, wenn die Übergabe vereinbarungsgemäß an einem anderen Ort erfolgt. Das Vertragsverhältnis unterliegt dem Recht der Republik Österreich unter Ausschluss des UN-Kaufrechtes. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle aus dem Vertragsverhältnis entstehenden Streitigkeiten ist das für Hard sachlich zuständige Gericht. Wir sind jedoch auch berechtigt, am allgemeinen Gerichtsstand des Kunden Klage zu erheben.